Kundenportal | Webmailer | Webcam | Kontakt

News


Januar 24, 2017

Breitbandversorgung in der Gemeinde Wenzenbach

R-KOM verbessert die Breitbandversorgung der Gemeinde Wenzenbach in den Ortsteilen Gonnersdorf, Irlbach, Grünthal, Probstberg.

Laufend arbeitet die REWAG Tochter R-KOM, Regensburger Telekommunikationsgesellschaft mbH & Co. KG, an der Verbesserung der Breitbandversorgung der Bürger in Stadt und Landkreis Regensburg.

Auf Basis eines eigenwirtschaftlichen Ausbaus errichtet die kommunale R-KOM aktuell eine FTTC (Fiber-to the-Curbe, Glasfaser bis zum Kabelverzweiger) Infrastruktur in den Wenzenbacher Ortsteilen Gonnersdorf, Irlbach, Grünthal und am Probstberg. Hierzu werden Glasfaserleitungen bis zu den bestehenden Kabel¬verzweiger der Deutschen Telekom AG verlegt. Neben den Kabel¬verzweigern wird ein Gehäuse errichtet und aktive Technik eingebaut. Diese Technik setzt die Signale von der Glasfaserleitung auf die Kupferleitungen um und transportiert sie in die Häuser.

FTTC mit aktueller VDSL Technik erlaubt es bis zu 100 MBit/s zu übertragen. Nach Abschluss des Projektes sind 1.185 Privathaushalte und über 100 Gewerbeeinheiten in 989 Gebäuden bestens versorgt – die Breitbandziele 2018 der Bundesre¬gierung werden zu 100 % erfüllt – und die Attraktivität der Ortsteile steigt.

Entscheidend für die Möglichkeit zum wirtschaftlichen Ausbau des Regensburger Glasfasernetzes in der Landkreisgemeinde war zum einen, dass durch Projekte in Vergangenheit bereits die Glasfaser bis nach Wenzenbach verlegt wurde und zum anderen, dass durch anstehenden Baumaßnahmen im Bereich der Energieversorgung kostengünstig eine Leerrohrinfrastruktur errichtet werden konnte. „Ein Meter Glasfaserleitung inkl. Tiefbau kostet ca. 70,- €. Die Breitbandversorgung der Ortsteile erfordert es über 4.100 m Trasse zu errichten. Ein solches Projekt ist nur umsetzbar, wenn man über Gemeindegrenzen hinweg zusammenarbeitet und alle Beteiligten ihren Mehrwert einbringen“, freut sich der 1. Bürgermeister Sebastian Koch.

Die Bauarbeiten für das Breitbandprojekt laufen bereits und werden bis Ende März 2017 abgeschlossen sein. Die Kunden können ihren Anschluss bereits bestellen. Ob ein Gebäude im Ausbaugebiet liegt erfährt man unter www.glasfaser-ostbayern.de/wenzenbach oder telefonisch unter 0941 6985-545.

„Bei zukünftigen Bauvorhaben wird das Glasfasernetz weiter, kostengünstig in Richtung Kunde ausgebaut. Unser Ziel ist es in einigen Jahren alle Kunden direkt am Glasfasernetz angeschlossen zu haben und auf die Kupferleitungen zu verzichten. Nur die Glasfaser sichert Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit“ meint Alfred Rauscher, Geschäftsführer der R-KOM.

Auf dem Foto: 1. Bürgermeister von Wenzenbach Sebastian Koch (links), Geschäftsführer R-KOM GmbH & Co. KG Alfred Rauscher (rechts)