You are currently viewing Glasfaserausbau auf Kurs im Regensburger Westen

Glasfaserausbau auf Kurs im Regensburger Westen

Zwei weitere Ausbauprojekte starteten Anfang Mai

Im Inneren Westen wurde bereits letztes Jahr im nördlichen Teil des Roter-Brach-Wegs mit der Verlegung von lichtschnellem Glasfasernetz begonnen. Letzte Woche fiel der Startschuss für das übrige Gebiet im Roter-Brach-Weg. Die benachbarte Karl-Esser-Straße wird bereits seit Mitte März ausgebaut. Ein paar Straßen weiter baut die R-KOM im Steyrerweg ab Mai ebenfalls Glasfaser aus. In Summe ergeben diese vier Gebiete 2.921 Wohneinheiten verteilt auf 414 Gebäude, die bis Ende des Jahres in Kooperation mit der REWAG ausgebaut und von einem Glasfaseranschluss profitieren werden.

 

Roter-Brach-Weg bekommt über 1.650 Anschlüsse

Seit 2021 schafft die R-KOM im nördlichen Abschnitt des Roter-Brach-Wegs, dazu in Teilen der Straßenzüge Alfons-Bayerer-Str., Kurt-Schumacher-Str., Charles-Lindbergh-Str., Dr.-Heim-Str., Killermannstr. und Prüfeninger Str. die Voraussetzungen für Hausanschlüsse ans Glasfasernetz. Die Haupttrassen sind fertiggestellt, letzte Woche begannen die Kabelarbeiten, sodass dann sukzessive die einzelnen Hausanschlüsse verlegt werden können. Bis voraussichtlich Ende Juni 2022 werden alle Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

In einem weiteren Teilstück des Roter-Brach-Wegs wurde nun der erste Spatenstich gesetzt: Der Stadtbezirk Prüfening rund um den Rennplatz sowie alle umliegenden Straßen sollen bis Ende September 2022 Zugang zu Highspeed-Internet bekommen. R-KOM bedient damit die hohe Nachfrage in diesem Gebiet und verschafft weiteren 137 Gebäuden, darunter Ein- und Mehrfamilienhäuser, einen Glasfaseranschluss. Konkret wird in den folgenden Straßenzügen ausgebaut: Desingweg, Donauerweg, Franz-von-Taxis-Ring, Rennweg, Roter-Brach-Weg, Stolzenbergstr., Stromerstr. Thannsteinweg, Münzerweg, Wittweg und Hombergerweg. Damit bekommen nicht nur die zahlreichen Neubauten der letzten Jahre hervorragendes Internet, sondern nun auch ältere Bestandsgebäude.

 

Lückenschluss im Steyrerweg

Bereits in 2020/2021 hat R-KOM mit den Gebieten Bertastraße, Lessingstraße und Prüfeninger Straße große Teile des Westens mit Glasfaser erschlossen. Zum Start in den Mai wird auch der Glasfaserausbau im Gebiet Steyrerweg fortgesetzt. Der Gesamtbereich im Westen Regensburgs zwischen Lilienthalstraße, Dornierstraße und Weinweg wird bis Jahresende fertig ausgebaut. Somit werden die bestehenden Lücken nahezu komplett geschlossen. Über einen Glasfaseranschluss können sich dann die Bewohner der folgenden Straßen freuen: Steyrerweg, Hochweg, Praschweg, Dornierstr., Puricellistr., Assmannstr., Lilienthalstr., Messerschmittstr., Michael-Burgau-Str., Udetstraße, Weinweg, Westheim. In Summe bekommen 1.109 Wohneinheiten in 182 Gebäuden einen Highspeed Internetzugang.

 

Guter Fortschritt beim Ausbau in der Karl-Esser-Straße

Seit Mitte März arbeitet man in der Karl-Esser-Straße eifrig daran, 13 Gebäude mit insgesamt 155 Nutzungseinheiten an die lichtschnelle Glasfaser anzuschließen. Der Tiefbau ist soweit abgeschlossen, die Haupttrassen sind fertiggestellt. Nun erfolgen die Kabelarbeiten mit den einzelnen Hausanschlüsse. Bis Ende Juni 2022 sind voraussichtlich alle Bauarbeiten vollendet. Neben der Karl-Esser-Straße profitiert auch der Bereich An den Klostergründen vom Ausbau der R-KOM.

Ausgebaut wird in allen Gebieten die Anschlussvariante FTTB (Fibre to the Building), das bedeutet, die Glasfaser wird bis ins Gebäude verlegt. Die Verteilung im Gebäude bis in die Wohnung erfolgt über die bestehende Hausverkabelung. Mehr Infos über den Ablauf und den Weg der Glasfaser ins Haus finden Sie unter www.glasfaser-ostbayern.de/ablauf-glasfaserausbau.

 

Chance nutzen und günstigen Internettarif sichern

Allen neu Angeschlossenen unterbreitet die R-KOM ein zeitlich befristetes Vorteilsangebot: Sie können alle Glasfaser Ostbayern Internettarife für die ersten 6 Monate ab 9,95 Euro pro Monat beziehen. Aber auch außerhalb der Glasfaser-Ausbaugebiete können alle RegensburgerInnen und ein Großteil der Bewohner Ostbayerns R-KOM- bzw. Glasfaser Ostbayern-Kunden werden. R-KOM bietet an nahezu jedem Standort passende Tarife rund um Internet, Telefonie und TV an. Machen Sie den Verfügbarkeitscheck für Ihren Wohnort unter www.glasfaser-ostbayern.de.

 

Überblick: Glasfaserausbau der R-KOM 2022

Bis Jahresende wird die R-KOM insgesamt rund 1.298 Gebäude mit über 10.580 Nutzungseinheiten ans Glasfaser-Ostbayern-Netz bringen. Es handelt sich dabei um den umfangreichsten Glasfaserausbau, der von der R-KOM bislang umgesetzt wurde. Damit erhält man das selbst auferlegte Tempo des Ausbaus aufrecht. Im Stadtgebiet Regensburg werden insgesamt neun Bauabschnitte im Jahr 2022 umgesetzt. Alle Ausbaugebiete finden Sie über unsere Ausbaukarte unter: www.glasfaser-ostbayern.de/ausbau

  

Weitere Informationen:

www.glasfaser-ostbayern.de/roter-brach-weg

www.glasfaser-ostbayern.de/steyrerweg

/www.glasfaser-ostbayern.de/karl-esser-strasse

 

 

Foto: R-KOM – Julia Graf
Bildtitel: Lückenschluss beim Glasfaserausbau im Steyrerweg.

 

Bildtitel: Übersicht der Ausbaugebiete Roter-Brach-Weg, Steyrerweg und Karl-Esser-Straße