You are currently viewing Zukunftsweisendes Glasfasernetz wächst im Gebiet Prinz-Ludwig-Straße
Der Glasfaserausbau im Regensburger Ausbaugebiet Prinz-Ludwig-Straße startete im April 2022.

Zukunftsweisendes Glasfasernetz wächst im Gebiet Prinz-Ludwig-Straße

Über 120 Gebäude bekommen Anschluss an die Glasfaser

Im April 2022 startet der Glasfaserausbau im Regensburger Ostenviertel im Ausbaugebiet Prinz-Ludwig-Straße. Dort, wo bisher nur technisch veraltete Kupferleitungen verlegt waren, erschließt R-KOM bis voraussichtlich Ende November 2022 im Rahmen ihrer Initiative Glasfaser Ostbayern insgesamt 124 Gebäude mit 943 Wohnungen mit Glasfaserleitungen, darunter überwiegend Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Bis zur geplanten Fertigstellung Ende November wird sukzessive FTTB (Fibre to the Building) ausgebaut, d.h. die Glasfaser wird bis ins Gebäude verlegt. Die Verteilung im Gebäude bis in die Wohnung erfolgt über die bestehende Hausverkabelung. Ausgebaut wird in großen Teilen der folgenden Straßenzüge: Den Start markieren die Greflingerstraße, die Christliebstraße sowie die Prinz-Ludwig-Straße. Daraufhin folgen die Neufferstraße, St.-Niklas-Straße und Reichsstraße, sowie im Anschluss Teile der Adolf-Schmetzer-Straße. Den nächsten Bauabschnitt bilden die (Alte) Straubinger Straße, Haymostraße, Auweg und Baumburgerstraße. Der Ausbau wird abgerundet durch die Diepenbrockstraße, Dr.-Theobald-Schrems-Straße und die Weißenburgerstraße.

Während der Bauarbeiten kann es zu halbseitigen Straßensperrungen kommen. Die Straßen bleiben jedoch jederzeit durchgängig befahrbar. Eventuell sind zeitweise Sperrungen einzelner Parkplätze nötig, die betroffenen Parkflächen werden vorzeitig durch eine entsprechende Beschilderung ausgewiesen.

Die beauftragten Baufirmen verlegen die Kunststoffrohre, in denen die Glasfaserleitungen laufen, unter den Gehwegen. Mit einer dünnen Bohrung durch Fundament oder Kellerwand kommt der Anschluss in den Technikraum des Hauses. In den Wohnungen selbst sind keine Arbeiten nötig. Bevor es im jeweiligen Abschnitt losgeht, treffen sich die Techniker der R-KOM mit den Hauseigentümern zu einer bautechnischen Begehung und klären die Details vor Ort. R-KOM nutzt bei der Verlegung der Glasfaser Synergien mit dem Energieversorger REWAG, beispielsweise für Sanierungen im Strombereich, so auch in der Dr.-Theobald-Schrems-Straße. Allen neu Angeschlossenen unterbreitet die R-KOM ein zeitlich befristetes Vorteilsangebot: Sie können alle Glasfaser Ostbayern Internet-Tarife für die ersten 6 Monate ab 9,95 Euro pro Monat beziehen.

„Wir freuen uns, dass der aufstrebende innere Osten Regensburgs nun komplett ans Glasfasernetz angebunden wird und alle Lücken geschlossen werden“, äußert Dr. Alexander Deml, kaufmännischer Leiter der R-KOM und dort zuständig für den Glasfaserausbau. Die R-KOM hat selbst ihren Firmensitz in der Prinz-Ludwig-Straße. „Es ist uns ein Anliegen, dass alle unsere Nachbarn, seien es Firmen oder Privathaushalte, Alt- oder Neubauten, die bestmögliche Internetversorgung erhalten können.“ Im Zuge des diesjährigen Ausbaus wird damit die Digitalisierung im bunten, inneren Osten der Domstadt enorm vorangetrieben.

Diese Vorteile sind mit einem Glasfaseranschluss verbunden

Die Glasfaser selbst kann praktisch unendliche Datenmengen transportieren, sodass ein Vielfaches an Surfgeschwindigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Kupferkabeln erreicht werden kann. HD Streaming, Smart Home oder ganz allgemein der Zugang zur Gigabitgesellschaft werden dadurch möglich.

Außerdem sind die Lichtimpulse in den Glasfasern deutlich weniger störanfällig, als die elektrischen Impulse in Kupferleitungen, sodass eine konstant stabile Leistung zur Verfügung steht. Zudem spart das Glasfasernetz über 17 Prozent des Stromverbrauchs kupferbasierter Kommunikationsnetze ein. Auch finanziell lohnt sich der Anschluss an die Glasfaser: Der deutsche Eigentümerverband „Haus und Grund“ bezieht sich auf eine englische Studie, die davon ausgeht, dass ein Glasfaseranschluss der Immobilie einen Wertzuwachs von fünf bis acht Prozent beschert.

Überblick: Glasfaserausbau der R-KOM 2022

Bis Jahresende wird die R-KOM insgesamt rund 1.298 Gebäude mit über 10.580 Nutzungseinheiten ans Glasfaser-Ostbayern-Netz bringen. Es handelt sich dabei um den umfangreichsten Glasfaserausbau, der von R-KOM bislang umgesetzt wurde. Damit erhält man das selbst auferlegte Tempo des Ausbaus aufrecht. Der Bauabschnitt Prinz-Ludwig-Straße ist einer von insgesamt neun im gesamten Stadtgebiet, die im Jahr 2022 umgesetzt werden. Alle Ausbaugebiete finden Sie über unsere Ausbaukarte unter: www.glasfaser-ostbayern.de/ausbau

Aber auch außerhalb der Glasfaser-Ausbaugebiete können alle RegensburgerInnen und ein Großteil der Bewohner Ostbayerns R-KOM- bzw. Glasfaser Ostbayern-Kunden werden. R-KOM bietet an nahezu jedem Standort passende Produkte rund um Internet, Telefonie und TV an. Machen Sie den Verfügbarkeitscheck für Ihren Wohnort unter www.glasfaser-ostbayern.de/privatkunden.

 

Weitere Informationen:

www.glasfaser-ostbayern.de/prinz-ludwig-strasse

 

Alle Ausbaugebiete in Regensburg Stadt und Landkreis 2022

Gebiet               Nutzungseinheiten      Gebäude          geplante Fertigstellungstermine 2022

Käthe-Kollwitz-Str.                       773                 94          3. Quartal

Luitpoldstr.                                   304                 46          4. Quartal

Prinz-Ludwig-Str.                         943               124          4. Quartal

Weichs                                         452                 42          3. Quartal

Am Europakanal                          526                 91          3. Quartal

Karl-Esser-Str.                             155                 13          2. Quartal

Roter-Brach-Weg Los 1           1.021                 82          2. Quartal

Roter-Brach-Weg Los 2 + 3        637               137          3. Quartal

Neutraubling                             1.514               153          4. Quartal

Steyrer Weg                              1.109               182          4. Quartal

Summe                                     7.434               964

7.434 Nutzungseinheiten entsprechen ungefähr 12.500 Bewohnerinnen und Bewohnern.

Eine Karte aller Ausbaugebiete finden Sie unter:

www.glasfaser-ostbayern.de/ausbau

Personen: Susanne Valnert (links) und Dr. Alexander Deml (rechts), R-KOM
Netzausbau im Gebiet Prinz-Ludwig-Straße

Fotos: R-KOM – Julia Graf

Bildtitel: Der Glasfaserausbau im Regensburger Ausbaugebiet Prinz-Ludwig-Straße startete im April 2022.