Schülerpraktikum im kaufmännischen Bereich m/w

Ihre Schulzeit neigt sich dem Ende zu und Sie stellen sich die spannende Frage: “Wie soll es weiter gehen?”
Mit einem einwöchigen Schnupperpraktikum in den Pfingstferien in der Zeit vom 22.05. bis 25.05.2018 unterstützen wir Ihre Entscheidungsfindung.

Unser Angebot richtet sich an Abgänger von Realschulen und Gymnasien, die Interesse an einer Ausbildung bei einem regionalen Telekommunikationsunternehmen als IT-Systemkaufmann (m/w) haben. Wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung sind gute Kenntnisse in Deutsch und Mathematik.

Sie erhalten Einblicke in verschiedene Abteilungen bzw. Arbeitsbereiche eines Telekommunikationsunternehmens:

  • Vertrieb Geschäftskunden:
    Bedarfsermittlung, Kalkulation, Angebotserstellung
  • Vertrieb Privatkunden:
    Vertriebswege, Kundenberatung, Marketing
  • Auftragsabwicklung:
    Vertragsprüfung, Auftragserfassung, Terminplanung
    Internes- und externes Bestellwesen zur Auftragsrealisierung

Fühlen Sie sich angesprochen?
In unserem Recruiting-Portal erhalten Sie weitere Informationen zur Stelle und zur Bewerbung.

Schülerpraktikum im Bereich Technik m/w

Ihre Schulzeit neigt sich dem Ende zu und Sie stellen sich die spannende Frage: “Wie soll es weiter gehen?”
Mit einem einwöchigen Schnupperpraktikum in den Pfingstferien in der Zeit vom 22.05. bis 25.05.2018 unterstützen wir Ihre Entscheidungsfindung.
Unser Angebot richtet sich an Abgänger von Realschulen und Gymnasien, die Interesse an einer Ausbildung bei einem regionalen Telekommunikationsunternehmen als IT-Systemelektroniker (m/w) haben. Wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Ausbildung sind gute Kenntnisse in Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern ist.

Sie erhalten Einblicke in verschiedene Abteilungen bzw. Arbeitsbereiche eines Telekommunikationsunternehmens:

  • Übertragungstechnik
  • Internet-Technik
  • Radio/Fernseh-Technik
  • Netzmanagementsysteme
  • Netzknotenräume
  • Kundeninstallationen

 

Fühlen Sie sich angesprochen?
In unserem Recruiting-Portal erhalten Sie weitere Informationen zur Stelle und zur Bewerbung.
Mitarbeiterin präsentiert ihren Stand, zwischen zwei Plakaten (links Glasfaser Ostbayern, rechts R-KOM)

R-KOM als Sponsor beim Makers’ CLUB Regensburg

Ohne Internet geht gar nichts, besonders im Bereich Connected Home!

Beim Makers'CLUB Regensburg, der zuletzt am 07.12.2017 unter dem Thema "My home is my castle" in der TechBase stattfand, war auch die R-KOM als Aussteller im Showroom vertreten.
Die Rolle der R-KOM war es bei der Veranstaltung allerdings nicht nur, als regionaler Telekommunikationsanbieter über die Digitalisierung der Kommunikation und über Internet in Lichtgeschwindigkeit zu informieren, sondern sie sponsorte auch einen Preis inklusive Urkunde für die Gewinner des im Laufe des Abends veranstalteten Kickerturniers.

Das neue Veranstaltungsformat der TechBase ist für Gründer, Start-Ups, Unternehmen, Investoren und Forscher gedacht und bietet diesen im Rahmen von regelmäßigen Treffen die Gelegenheit, über verschiedene Branchen hinweg Kontakte zu knüpfen und gemeinsame Projekte zu starten.

Mehr Informationen über den Makers'CLUB Regensburg finden Sie unter:
https://www.digitale-oberpfalz.de/news-termine/makersclub-regensburg.html

R-KOM und PASCOM arbeiten erfolgreich zusammen

Die Einführung der IP-Telefonie bringt sowohl dem Endkunden als auch dem Telekommunikationsanbieter viele Vorteile. Damit sind eine ausgezeichnete Sprachqualität und komplexe Telefonanlagen möglich, die sogar teilweise vom Kunden selbst konfiguriert werden können. 

Das niederbayerische Unternehmen pascom GmbH & Co. KG bietet hochwertige Software-Lösungen, die nun mit dem SIP-Trunk von R-KOM erfolgreich zahlreiche Tests absolvierten.
Wir freuen uns mit pascom einen regionalen und verlässlichen Partner zu haben. 

Bild: pascom GmbH & Co. KG

MZ-Artikel: Künstliche Intelligenz auf dem Vormarsch

Die Mittelbayerische berichtet:
Erschaffen sich Menschen einen „digitalen Gott“? In Regensburg diskutierten Experten über Zukunftsvisionen. 

Von Curd Wunderlich, MZ

REGENSBURG. Ist die Menschheit gerade dabei, sich einen „digitalen Gott“ zu erschaffen? Eine künstliche Intelligenz, die am Ende die Kontrolle über die Schöpfung und ihre weitere Entwicklung erlangen könnte? Diese steile These vertrat am Mittwochabend zumindest Dr. Manfred Litzlbauer, österreichischer Ingenieur und Theologe.

Bei einer Veranstaltung der R-Kom zum Thema „Konsequenzen der digitalen Welt“ im „Degginger“ in Regensburg verknüpfte er seine theologischen Ideen und sein technologisches Wissen mit den Szenarien Künstlicher Intelligenz in verschiedenen Science Fiction-Filmen. Dabei machte er deutlich, dass es neben der Intelligenz ein Bewusstsein sei, dass Maschinen entwickeln müssten, um schlussendlich vielleicht zu „digitalen Göttern“ werden zu können. Es sei verständlich, dass die Menschen Angst davor hätten, dass sie eines Tages „die Sklaven“ von Robotern sein könnten. Ein solches Negativ-Szenario spiele beispielsweise der Film „Ex Machina“ durch. In „Transcendence“ mit Johnny Depp hingegen gehe es für die Menschheit noch einmal gut aus.

Ganzen Beitrag lesen >

AVM gibt Entwarnung bei WPA2-Sicherheitslücke

Nachdem am 17. Oktober durch die Presse bekannt wurde, dass das weit verbreitete WLAN-Verschlüsselungsprotokoll WPA2 eine Sicherheitslücke aufweist, gibt AVM Entwarnung. Die FRITZ!Box ist laut Hersteller nicht von dem sogenannten "Krack" betroffen.
Nähere Informationen auf der AVM-Seite.

Zur Sicherheitslücke:
Laut dem IT-Experten  Mathy Vanhoef von der Katholischen Universität Löwen kann ein Angreifer die WPA2-Verschlüsselung aufbrechen und auf diese Weise den Datenverkehr belauschen oder sogar manipulieren. Dafür muss dieser in räumlicher Nähe zum WLAN-Hotspot sein.

Veranstaltung #digit-R am 11.Oktober

Am Mittwoch 11.Oktober ist es so weit! 
Die Veranstaltungsreihe "#digit-R" nimmt Sie mit in die Welt der Digitalisierung. 

Melden Sie sich kostenfrei zur Veranstaltung an und lernen Sie den digitalen Fortschritt in einem ganz anderen Blickwinkel kennen!

Weltweite Nachrichten in Echtzeit, Smart-Home, Daten in der Cloud, vernetzte Städte; die Digitalisierung galoppiert voran und erschließt sich laufend neue Felder. Keine andere technische Entwicklung hat unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und unsere Ordnung in ähnlicher Dimension verändert.
Der Digitale Wandel vollzieht sich in exponentieller Weise und bringt damit viele Menschen an die Grenze. Ist die Digitalisierung für uns nun Chance oder Risiko, Bedrohung oder Erfüllung? Zeit sich über die Digitalisierung auszutauschen und ihre Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft zu erörtern.

#1 Ghost & Cloud

Eine Journey durch Fiction-Filme

am 11. Oktober 2017 im Degginger in Regensburg

Der Linzer Ingenieur und Theologe Dr. Manfred Litzlbauer spannt zu Beginn des Abends anhand verschiedener Science-Fiction-Filme das Feld für Künstliche Intelligenz zwischen digital und spirituell auf. Anschließend vertiefen Litzlbauer, Dr. Martin Weichold vom Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität Regensburg und Thomas Kleinert, Manager Smart Factory/Industrie 4.0 von der Continental AG aus Regensburg, das Thema in einem Gespräch.

Glasfasernetz: 1&1 arbeitet mit R-KOM zusammen

Glasfaseranschlüsse für 1&1 Privatkunden in Ostbayern; Bandbreiten von bis zu 500 MBit/s

Der Telekommunikationskonzern aus Montabaur wird zukünftig seine Privatkunden in der Region über das Glasfasernetz der R-KOM anschalten.

Schon heute erreicht R-KOM über 26.000 Haushalte mit zukunftssicheren FTTB/H-Anschlüssen. Dabei reichen die Glasfaserleitungen mindestens bis ins Gebäude, oft sogar bis in die Wohnung der Kunden. Und laufend wird weitergebaut, pro Jahr kommen 5.000 neue Wohneinheiten hinzu. Mit der Kooperation ist es 1&1 ab dem 1. Oktober möglich von den Ausbauten der R-KOM zu profitieren und Bandbreiten von bis zu 500 Mbit/s im Netzgebiet der R-KOM zu vermarkten.

Zur Umsetzung des Vorhabens betreibt 1&1 eine auf dem Branchenstandard S/PRI basierende Open Access Plattform. Diese vereint die regionalen Glasfasernetze lokaler Anbieter und schafft eine zusammenhängende Infrastruktur. Während diese Art der Zusammenarbeit bisher nur in Millionenstädten umgesetzt wurde, ist R-KOM der erste deutsche Carrier der Open Access mit 1&1 für eine mittlere Großstadt realisiert. „Vor über 10 Jahren entwickelten wir das Modell eines offenen regionalen Glasfasernetzes. Oft wurden wir hierfür belächelt; doch der Erfolg gibt uns Recht: Regensburg ist die deutsche Breitbandhochburg. Und jetzt können auch 1&1 Kunden die Kommunikation in Lichtgeschwindigkeit erleben“, meint Alfred Rauscher der Geschäftsführer der R‑KOM.

Ihr Ansprechpartner:
Alfred Rauscher
Geschäftsführer der R-KOM GmbH & Co. KG
Tel.:     0941 6985-145
E-Mail: presse@r-kom.de

Copyright des 1und1 Logos: 
1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur

Veranstaltung #digit-R

Die Veranstaltungsreihe "#digit-R" nimmt Sie mit in die Welt der Digitalisierung. 

Weltweite Nachrichten in Echtzeit, Smart-Home, Daten in der Cloud, vernetzte Städte; die Digitalisierung galoppiert voran und erschließt sich laufend neue Felder. Keine andere technische Entwicklung hat unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und unsere Ordnung in ähnlicher Dimension verändert.
Der Digitale Wandel vollzieht sich in exponentieller Weise und bringt damit viele Menschen an die Grenze. Ist die Digitalisierung für uns nun Chance oder Risiko, Bedrohung oder Erfüllung? Zeit sich über die Digitalisierung auszutauschen und ihre Auswirkungen auf Mensch und Gesellschaft zu erörtern.

#1 Ghost & Cloud

Eine Journey durch Fiction-Filme

am 11. Oktober 2017 im Degginger in Regensburg

Der Linzer Ingenieur und Theologe Dr. Manfred Litzlbauer spannt zu Beginn des Abends anhand verschiedener Science-Fiction-Filme das Feld für Künstliche Intelligenz zwischen digital und spirituell auf. Anschließend vertiefen Litzlbauer, Dr. Martin Weichold vom Lehrstuhl für Praktische Philosophie der Universität Regensburg und Thomas Kleinert, Manager Smart Factory/Industrie 4.0 von der Continental AG aus Regensburg, das Thema in einem Gespräch.

Melden Sie sich konstenfrei zur Veranstaltung an und lernen Sie den digitalen Fortschritt in einem ganz anderen Blickwinkel kennen!