Kundenportal | Webmailer | Webcam | Kontakt

News


November 11, 2016

R-KOM startet in Pentling

Die Gemeinde Pentling startete im Herbst 2015 ein Auswahlverfahren nach der Bayerischen Breitbandrichtlinie zur Verbesserung der Breitbandversorgung. Der Gegenstand des Verfahrens ist der Anschluss der bisher unterversorgten Gemeindeteile in Großberg, Graßlfing, Nieder- und Hohengebraching und Neudorf an die weltweite Datenautobahn.

Herr Rauscher und die 1. Bürgermeisterin Barbara Wilhelm

Herr Rauscher und die 1. Bürgermeisterin Barbara Wilhelm

Im Rahmen des offenen, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahrens wurde die REWAG Tochter R-KOM, Regensburger Telekommunikationsgesellschaft bmH & Co. KG, als wirtschaftlichster Anbieter ausgewählt.

Zur Schließung der Versorgungslücke wird R-KOM, ab dem zweiten Quartal 2017, das Glasfasernetz bauen und dieses im Laufe des Jahres 2017 fertigstellen. Bis zu 676 Gebäude können im Rahmen des Förderverfahrens angeschlossen werden. Um möglichst viele Pentlinger Bürger vom Förderverfahren profitieren zu lassen erweiterte R-KOM das Ausbaugebiet um 60 Gebäude. Hier kann R-KOM das gleiche Angebot wie im Fördergebiet unterbreiten. Zudem können bis zu 162 Gebäude im Rahmen einer Vorvermarktungsaktion angeschlossen werden.

Um sich den kostenfreien Anschluss an das Glasfasernetz zu sichern müssen die Bürger jetzt handeln und bis spätestens 31.03.2017 einen Glasfaser Ostbayern Vertrag unterschreiben. Im Vorvermarktungsgebiet ist zudem eine Kundenquote von mindestens 40 % notwendig. Alle die sich später (nach dem 31.03.2017) für einen Glasfaseranschluss entscheiden müssen die Kosten des Hausanschluss nach Aufwand, mindestens jedoch 1.904,- € tragen.

R-KOM informiert die Pentlinger Bürger zunächst mit einem Rundschreiben über das Vorgehen. Diese können sich dann im mobilen Glasfaser Ostbayern Shop neben dem Pentlinger Rathaus beraten lassen. Der Glasfaser Ostbayern Shop ist donnerstags von 16 bis 20 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.

Am 28.11.2016 wird ab 19:00 Uhr im Pentlinger Gemeindesaal eine große Informationsveranstaltung durchgeführt in der das Projekt und die Umsetzung ausführlich vorgestellt werden.