Glasfaser für Ihre Immobilie

Verfügbarkeit prüfen

Lichtschnelles Internet für jedermann!
Wir bauen dort aus, wo am meisten Bedarf besteht.

Steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie mit einem zukunftsfähigen Glasfaser-Anschluss!

Senden Sie uns jetzt eine unterzeichnete Nutzungsvereinbarung:

Wir bauen dort aus, wo am meisten Bedarf besteht. Der Ausbau erfolgt gebietsweise und orientiert sich daher auch an der Anzahl der unterschriebenen Nutzungsvereinbarungen in einem Gebiet.

Schicken Sie uns deshalb einfach den Nutzungsvertrag so schnell wie möglich unterschrieben per Post oder per E-Mail an ausbau@r-kom.de zurück, damit wir Sie vorrangig berücksichtigen können.

Und keine Sorge: Die Vormerkung ist unverbindlich. Mit dem Nutzungsvertrag wird uns als Netzbetreiber lediglich die Erlaubnis erteilt, auf dem Grundstück sowie in und an den Gebäuden den Zugang zum Glasfasernetz einzurichten. Ein Angebot über einen Gebäudeanschluss und die ggf. zu entrichtenden Baukostenzuschüsse werden wir Ihrem EIgentümer bzw. Ihrer Hausverwaltung unterbreiten.

Nutzungsvertrag downloaden

Jetzt Highspeed-Verfügbarkeit prüfen!

Zoomen Sie in die Karte und prüfen Sie adressgenau, welche Produkte an Ihrem Standort verfügbar sind.
​​​​​​​Klicken Sie dazu einfach auf das gewünschte Gebäude oder nutzen Sie die Suche oben links.

Kartenlegende

  • bis 50 Mbit/s
  • bis 100 Mbit/s
  • bis 250 Mbit/s
  • bis 1.000 Mbit/s
  • Ausbaugebiet

Wie läuft so ein Glasfaser-Ausbau ab?

Schritt für Schritt zum modernen Glasfaser-Internet:
Erfahren Sie mehr über den zeitlichen Ablauf von der ersten Planung, zur Bauphase bis hin zu Ihrem fertigen Anschluss.

Kommunikation und Unterhaltung aus einer Hand!

Mit einem Glasfaser-Anschluss der R-KOM qualifizieren Sie sich für einmalige Vorteile, was Internet, Telefonie und Fernsehen betrifft. Überzeugen Sie sich selbst!

Highspeed-Internet

Rasant, sicher und in Lichtgeschwindigkeit. Mit der Jahrhunderttechnologie Glasfaser profitieren Sie und Ihre Mieter vom megaschnellen Internet! Seien Sie dabei und machen Sie Ihre Immobilie fit für die Zukunft!

Aus der Region

Sie möchten einen regionalen, zuverlässigen Telefonanbieter aus Ostbayern? Mit uns sind Sie super aufgestellt und telefonieren sorgenfrei mit Ihren Liebsten. Übrigens: Versteckte Kosten kennen wir nicht!

Fernsehen in HD

Mit uns erleben Sie eine Vielzahl digitaler TV-Sender, die Sie in bester Ton- und Bildqualität empfangen können. Informationen und Unterhaltung genießen Sie dank Kabelfernsehen in HD-Qualität auf exzellentem Niveau.

Oder wurde bei Ihnen bereits Glasfaser verlegt?

Suchen Sie sich Ihr Wunschprodukt aus und testen Sie, ob es bereits an Ihrer Adresse verfügbar ist.

Ausbau

Aktuelles vom Glasfaser-Ausbau

v.l.n.r.: Dr. Martin Kammerer (IHK), Dr. Jan-Erik Beuttel (Stadt Regensburg), Bernhard Büllmann (Vorstandsmitglied REWAG), Dr. Astrid Freudenstein (Bürgermeisterin Stadt Regensburg), Alfred Rauscher (Geschäftsführer R-KOM) und Florian Mann (Vorstandsvorsitzender Raiffeisenbank Regensburg-Wenzenbach)

07.10.2022

Rückblick: Pressekonferenz der R-KOM am 06.10.2022

Gestern fand eine Pressekonferenz im neuen Shop der R-KOM in der Kastenmaierstraße 1 statt....

Weiterlesen
presse allgemein
Glasfasernetz in Straubing wächst weiter

11.08.2022

Glasfasernetz in Straubing wächst weiter

28 Gebäude werden in den Gebieten Gebrüder-Grimm-Straße und Wolfram-von-Eschenbach-Straße ins...

Weiterlesen
ausbau straubing presse
Die R-KOM bringt 2022 in Plattling und Deggendorf 3.200 Bürgerinnen und Bürger neu ans Glasfasernetz. Den Ausbau haben vorgestellt: Roland Kittel, Dr. Alexander Deml und Alfred Rauscher, alle R-KOM (von links), Christopher Riedl und Reiner Winter-Häring, Stadtbau GmbH Deggendorf, Josef Hofmeister und Bürgermeister Hans Schmalhofer, Stadt Plattling, sowie Stefan Kopp, Stadtwerke Plattling (von rechts)

21.07.2022

Glasfaser-Ausbau in Stadt und Landkreis Deggendorf: Pressekonferenz der R-KOM in Plattling

Die R-KOM setzt ihre Glasfaser-Initiative 2022 in Stadt und Landkreis Deggendorf ungebremst fort....

Weiterlesen
ausbau presse clusterausbau