NEWS

Vertragsunterzeichnung zum Breitbandförderverfahren in Plattling


09.11.2023

Foto v. l. n. r.: Christian Wimmer und Stefan Kopp (Stadtwerke Plattling), Christian Engleder (Steininger Pflasterbau), Hans Schmalhofer (1. Bgm. Plattling), Alfred Rauscher (R-KOM), Sebastian Ranzinger (Ingenieurbüro Corwese). Im Zuge des BBFV werden insgesamt 300 Gebäude ans Glasfasernetz angeschlossen.
Vertraglich besiegelt: Beim Pressetermin am 27.10.2023 unterzeichneten Plattlings 1. Bürgermeister Hans Schmalhofer und R-KOM Geschäftsführer Alfred Rauscher den Breitbandkooperationsvertrag zum Förderverfahren in Plattling. Weitere Teilnehmer am Pressetermin waren Stefan Kopp und Christian Wimmer (Stadtwerke Plattling), Sebastian Ranzinger vom beratenden Ingenieurbüro Corwese und Christian Engleder vom ausführenden Tiefbauunternehmen Steininger Pflasterbau.

Durch das Projekt werden ca. 500 Nutzungseinheiten Zugang zu Highspeed Internet über Glasfaser erhalten. Die Anbindung entsteht über einen direkten Glasfaseranschluss der derzeit unterversorgten Gebäude. Das BBFV verläuft im Betreibermodell: Die Stadtwerke Plattling bauen gemeinsam mit der Firma Steininger Pflasterbau die notwendige Infrastruktur und die R-KOM übernimmt die Vermarktung und den anschließenden Netzbetrieb. Die neu angeschlossenen BewohnerInnen können dann ihr lichtschnelles Internet sowie Telefon- und TV-Dienste von der R-KOM beziehen. Eine Übersicht über die Tarife der R-KOM ist hier einsehbar.
 

Bewährte Zusammenarbeit in Plattling

Bereits im letzten Jahr konnten von den Stadtwerken Plattling und der R-KOM insgesamt 70 Gebäude mit 550 Nutzungseinheiten ans lichtschnelle Internet angeschlossen werden. Die regionale Zusammenarbeit erwies sich dabei als partnerschaftlich und vorteilhaft für beide Seiten. Im Juni 2023 begannen weitere Baumaßnahmen zur Glasfasererschließung von 40 Gebäuden mit insgesamt 294 Wohneinheiten der Baugenossenschaft Plattling eG. Bei diesem Projekt handelt es sich ebenfalls um eine regionale Kooperation zwischen der Baugenossenschaft Plattling, den Stadtwerken Plattling und der R-KOM. Das nun beginnende Breitbandförderverfahren soll bis Herbst 2025 abgeschlossen sein. Mehr dazu unter www.r-kom.de/plattling-breitband.

Foto v. l. n. r.: Christian Wimmer und Stefan Kopp (Stadtwerke Plattling), Christian Engleder (Steininger Pflasterbau), Hans Schmalhofer (1. Bgm. Plattling), Alfred Rauscher (R-KOM), Sebastian Ranzinger (Ingenieurbüro Corwese).
ausbau plattling bbfv

News

Weitere Neuigkeiten auf einen Blick

#digit-R 14: Medizin 4.0 – die digitale Revolution beim Arzt

17.04.2024

#digit-R 14: Medizin 4.0 – die digitale Revolution beim Arzt

In der 14. Ausgabe der #digit-R stand die Digitalisierung der Medizin und deren Chancen für...

Weiterlesen
digit-r
werkstudenten-gesucht

13.04.2024

Dein neuer Job - Werksstudenten im Vertrieb m/w/d gesucht!

Du bist Student/in? Dann haben wir jetzt zum Semesterstart den perfekten Job für dich! Wir...

Weiterlesen
jobs karriere job
BBFV Beratzhausen

08.04.2024

Versorgung von 96 Gebäuden in Beratzhausen durch die R-KOM

Fortschritt für den Ausbau des Glasfasernetzes in Beratzhausen.

Weiterlesen
ausbau glasfaser internet